Shopping Queen Berlin | Interview mit Jessica Strohhammer

Sep 9, 2020 | Lifestyle

Interview mit Jessica Strohhammer

Zu Gast heute bei Wolfgang und Frank: Jessica Strohhammer- Lifestyleinfluencerin, Disney“Fetischistin“ und aktuelle Shopping Queen Berlins

Alle Themen des Podcasts mit Jessica Strohhammer im Überblick

  •  Wer ist die „Queen“ eigentlich, woher kommt sie und was denkt sie vom Leben in der Hauptstadt? (ab Minute 1:00)
  •  Über ihre märchenhafte Passion in ihrer nahezu gesamten Freizeit (ab Minute 5:00)
  •  .. und was genau sie dort im Mäuseland dann macht (ab Minute 7:00)
  • Es war einmal vor langer Zeit.. Frank im Disneyland. Naja, fast (ab Minute 14:10)
  •  Disney-Maus sucht Disney-Prinzen. Wolfang und Frank starten den Aufruf (ab Minute 16:30)
  • Was ist „Shopping Queen“ und wie sieht ́s hinter den Kulissen aus? (ab Minute 19:30)
  •  Der Einkaufswahnsinn beginnt. Und endet in Guidos Studio (ab Minute 24:00)
  •  Gibt ́s etwa bald Guido Maria Kretschmer, Ryan Gosling und Channing Tatum im HAUPTSTADTPODCAST zu hören? Probieren kann man´s ja! (ab Minute 34:00)

Vom „Dorfkind“ zur Großstadtprinzessin

Jede Queen fängt mal klein an. Ursprünglich vom Bauernhof in NRW, fühlte sie sich dort nie richtig zugehörig und irgendwie fehl am Platz. Deshalb stand die Flucht in die Großstadt nach Berlin schon früh für sie fest. Allerdings (vernünftigerweise) erst nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau. Neue Stadt- mehr Möglichkeiten und Freiheiten. In Berlin absolvierte sie dann ihren Bachelor in Business Administration und anschließend den Master im Bereich Industrial Sales. Jetzt arbeitet sie im Personalwesen.

Gutes Berlin- Schlechtes Berlin

Auch wenn sie glücklich über ihre Entscheidung ist, in Berlin zu wohnen, natürlich hat die Stadt auch ihre Schattenseiten. Gutes Berlin? Kurzlebigkeit. „Niemand erinnert sich an deine Fehler.“ Schlechtes Berlin? Ebenfalls Kurzlebigkeit. „Hier ist alles ziemlich laut und chaotisch. Ich habe das Gefühl, auf lange Zeit bleibt hier kaum jemand.“

Eine Queen mit vielen Facetten

Neben ihrem „normalen“ Job widmet Jessy nahezu ihre ganze Freizeit dem Thema „Disneyland“. Wichtig: Gemeint ist das Disneyland in Paris, nicht zu verwechseln mit Disneyworld in Florida. Wirklich ein mal im Monat besucht sie den Freizeitpark und das Ganze auf ihre eigenen Kosten. Natürlich sieht ihre Wohnung inklusive Kleiderschrank dementsprechend aus. Was sie dort macht? „Ich LIEBE es einfach, es macht mich glücklich, da nehme ich die Kosten gerne in Kauf. Ich bringe meinen Followern, denen dasnicht möglich ist, die neusten Attraktionen näher und nehme sie mit Hilfe von Fotos und Videos quasi live mit.“Natürlich ist sie dort mittlerweile schon bekannt wie ein bunter Hund- oder bunte Maus. Das Feedback sei immer sehr positiv und motiviert sie, weiterzumachen. Pluspunkt: Die Influencerin hat´s schlau angestellt, denn Disney ist eine Nische im breiten Influencer-Spektrum. Es ist sehr viel angenehmer als im Modebereich, wo jeder immer noch besser sein will als der andere.“

Hauptstadtpodcast als Datingplattform

Jede Queen hat ihren King? Falsch. Die blonde Schönheit ist single. Aber wer weiß, vielleicht hilft der Aufruf von Wolfgang und Frank und ihr persönlicher Traumprinz kommt auf einem weißen Pferd in ihre DMs (direct messages) geritten. Auf Instagram ist sie übrigens unter „mykindofdisney“ zu finden. Bis es soweit ist: die Krone ist ihr so oder so sicher.

Shopping Queen und Guido- wenn Träume wahr werden

Ganze sechs Jahre in Folge hat die Influencerin sich bei Shopping Queen beworben. Nur um zu shoppen? Nö.Der Guido ist so ein Süßer, ich wollte ihn unbedingt treffen!“. 500 Euro und 4 Stunden Zeit für das perfekte Outfit plus Styling. Thema: Leoprint. Begeisterung sah zunächst anders aus: Bei Leoprint denke ich an jemanden, der nur Zuhause sitzt und Bier trinkt. Aber Jessy hat den „Bierprint“ offenbar salonfähig gemacht und- gewonnen. Außerdem erzählt sie ein paar pikante Details vom tatsächlichen Ablauf des Drehs (die müsst ihr schon selbst anhören), während ihre MitstreiterInnen alleine in ihrem Disneyreich sind und dort vier Stunden Zeit hatten, eventuelle pikante Entdeckungen zu machen. Bei einem Gläschen Sekt und liebevoll gebackener Shopping-Queen-Torte. Oder doch einem Bier.

Die Stunde der Wahrheit

Das fertige Outfit inklusive Styling vom (nicht selbst ausgewählten) Friseur,  dann ging´s endlich in Guidos heilige Hallen aka sein Studio, wo sich am letzten Tag nochmal alle fünf Raubkatzen in Schale warfen um von Guido bewertet zu werden. Da wartet man jahrelang auf den Moment, Guido zu treffen und dann? Sieht man ihn nur fünf kurze Minuten bei seiner Punktevergabe. Naja, zumindest unterschrieb er die vorgefertigte Adoptionsurkunde von Jessy- „Da kann man doch bestimmt etwas mit anfangen.“. Auch wenn sie vermutlich juristisch nicht durchgeht; so eine Urkunde ist doch trotzdem was.

Hollywood goes Berlin und Weissensee

Und welchen Gast wünscht sich die Shopping Queen als Gast beim Hauptstadtpodcast? Guido natürlich! Und wenn das nicht klappt? „Ganz klar, Channing Tatum oder Ryan Gosling.“ Wer würde da schon Nein sagen..?